JOHANNES KEPLER UNIVERSITÄT LINZ - RECHTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT
 
 

 
 
 

  Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

  Wie studiere ich "Öffentliches Recht" ?

Das Diplomstudium Wirtschaftswissenschaften, das Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften, das Bachelorstudium Sozialwirtschaft, das Diplomstudium Wirtschaftspädagogik und das Bachelorstudium Kulturwissenschaften sehen in ihren Studienplänen jeweils den Kurs Öffentliches Recht für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften vor.

Ausbildungsziel im Öffentlichen Recht für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften ist es, die Studierenden in die Grundbegriffe des Öffentlichen Rechts und in die Themen des Öffentlichen Wirtschaftsrechts einzuführen und den Studierenden - anhand der Gesetze des Öffentlichen Wirtschaftsrechts - den Umgang mit der Rechtsdatenbank „RIS (Rechtsinformationssystem des Bundes)“ vertraut zu machen.

Im Interesse der Effizienz des Studiums sind Lehrveranstaltungen, Lernunterlagen und Prüfungen aufeinander abgestimmt und werden vom selben Professor oder von der selben Professorin verantwortet.

Die vom Institut für Öffentliches Wirtschaftsrecht angebotenen Lehrveranstaltungen werden durch das Internet unterstützt.

Das Institut für Öffentliches Wirtschaftsrecht bietet im Fach Öffentliches Recht für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften in jedem Semester eine Lehrveranstaltung als CYBER-LEHRVERANSTALTUNG an. Die Studierenden können (nach einer Einführung im Hörsaal) im Internet an den Lehrveranstaltungen ohne Bindung an einen Stundenplan jederzeit und an jedem Ort frei teilnehmen und über E-Mail mit den Vortragenden kommunizieren (wirtschaftsrecht@jku.at).

LEHRVERANSTALTUNG

Das Institut für Öffentiches Wirtschaftsrecht bietet den Kurs Öffentliches Recht für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften als Cyber-Lehrveranstaltung an. Für die Lehrveranstaltung ist die Anmeldung über KUSSS (Kepler University Study Support System) erforderlich.

Im Kurs Öffentliches Recht für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften werden den Studierenden die Grundlagen des Öffentlichen Rechts und des Öffentlichen Wirtschaftsrechts näher gebracht und die Benützung der Rechtsdatenbank "RIS" geübt. Eine Lehrveranstaltungsprüfung ist im Kurs Öffentliches Recht für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (bestehend aus 2 Klausuren) vorgesehen.

LERNUNTERLAGEN

Als Lernunterlagen werden empfohlen (erhältlich im Buchhandel und im ÖH-Shop am Campus der Universität:

1. Binder/Trauner, Öffentliches Recht - Grundlagen 3. Auflage (2014) [Linde Verlag];
2. Binder/Trauner, Gesetzestexte Öffentliches Recht - Grundlagen 3. Auflage (2013) [Linde Verlag]*;
3. Binder/Trauner, Studienbuch Öffentliches Recht I - Grundlagen 3. Auflage (2014) [Linde Verlag];
4. Downloads zu der jeweiligen Lehrveranstaltung.

*Die Gesetzestexte können auch Hier herunter geladen werden.

EMPFEHLUNGEN

1. Das Studium des Öffentlichen Rechts für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften erfordert Zeit. Eine seriöse Ausbildung im Fach Öffentliches Recht für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften  benötigt - eingeschlossen die Zeit der Teilnahme an den Cyber-Lehrveranstaltungen - je nach Begabung des Studierenden und Effizienz des Lernens insgesamt zirka 75 bis 90 (Arbeits)Stunden.

2. Die kontinuierliche Beschäftigung mit dem Fach ist das Geheimnis eines guten Ausbildungs- und Prüfungserfolgs. Nehmen Sie daher laufend an den Cyber-Lehrveranstaltungen teil, auch wenn eine Prüfung nicht unmittelbar bevorsteht. Überprüfen Sie nach jeder Cyber-Lehrveranstaltung, ob Sie den Stoff verstanden haben und beherrschen. Suchen Sie das persönliche Gespräch mit den Leitern der Lehrveranstaltungen, wenn Sie Schwierigkeiten haben.

   

 
INSTITUT FÜR ÖFFENTLICHES WIRTSCHAFTSRECHT Taubenmarkt 1 (Domgasse 22) - A-4020 Linz - E-Mail: wirtschaftsrecht@jku.at
Tel: 0043/0732/2468-7300 - Fax: 0043/0732/2468-7310
KOMDAT