JOHANNES KEPLER UNIVERSITÄT LINZ - RECHTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT
 
 

 
 
 

Dr. Thomas Trentinaglia

Universitätsassistent

Tel.: 0732/2468-7303

e-mail: thomas.trentinaglia@jku.at

 

Frühere Tätigkeiten: 2009 bis 2010: Gerichtspraktikum im OLG-Sprengel Innsbruck; 2010 bis 2011: Rechtsanwaltsanwärter in der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Lorenz, Mag. Strobl, Innsbruck; Rechtsanwaltsprüfung Juni 2012

Studium: 2007: Abschluss des Diplomstudiums der Rechtswissenschaften, Universität Innsbruck; 2010: Abschluss des Doktoratsstudiums der Rechtswissenschaften, Universität Innsbruck

Dissertation: Der Einsatz von Lawinensprenganlagen zum Schutz von Verkehrswegen und Siedlungsraum in Österreich

 

Publikationen:

T. Trentinaglia, Die Berufe der Privatgeschäftsvermittlung in der Bundesgesetzgebung, ZfV 2013, 546

T. Trentinaglia, Das Ende der Gewerbeberechtigungen für Wettkundenvermittler, ecolex 2014, 569

T. Trentinaglia, Kosten und Gebühren in den Verfahren des Öffentlichen Rechts, AnwBl 2014, 608

T. Trentinaglia, Das Geschäft mit den Wetten, ÖZW 2014, 86

D. Trentinaglia / T. Trentinaglia, Die Mär der wirtschaftlichen Sicherheit von ex lege mündelsicheren Anlageformen, iFamZ 2014, 251

B. Binder / T. Trentinaglia, Kärntens landesgesetzliche Haftung für die Hypo Alpe-Adria-Bank International AG - auch eine Kompetenzfrage, ÖBA 2014, 904

T. Trentinaglia, Identitätsfeststellung durch amtliche Lichtbildausweise gemäß § 40 BWG, ÖBA 2015, 42

T. Trentinaglia, Der materielle Investorenschutz im CETA-Entwurf - Fortschritt, Rückschritt, Gefahr?, Internet-Blogbeitrag auf www.voelkerrechtsblog.at 22.4.2015

T. Trentinaglia, Anmerkung zu VwG Wien, 18.2.2015, VGW-101/062/27316/2014, ZVG 2015, 350

T. Trentinaglia, Fair and equitable treatment und Eigentumsschutz nach CETA - Ein Balanceakt zwischen Investorenschutz und demokratischer Gestaltungsmacht, in: Buzewski/Martini/Rathke (Hrsg), Freihandel vs. Demokratie, Grundsätze transnationaler Legitimation: Partizipation, Reversibilität, Transparenz (2016), 157

T. Trentinaglia, Gebietskörperschaften im Haftungsverbund im Lichte der Rechtsprechung des EGMR / Zur Solidarhaftung bei Zahlungsunfähigkeit einer Gebietskörperschaft, EuGRZ 2016, 253

T. Trentinagila, Warum Gebietskörperschaften letztlich füreinander haften, Föderalismus-Blog (http://www.foederalismus.at/blog/), 1.8.2016

T. Trentinaglia, Muss der Staat Flüchtlinge entschädigen?, Die Presse Rechtspanorama, 21.11.2016

T. Trentinaglia, Solidarität im Bundesstaat am Beispiel der Flüchtlingskrise, in: Ganner/Voithofer (Hrsg), Recht & Solidarität. Innsbrucker Beiträge zur Rechtstatsachenforschung 9 (erscheint 2017)

I. Rössl / T. Trentinaglia, Rechtsschutz bei faktischer Nichtgewährung von Grundversorgung, Juridikum 1/2017 (im Erscheinen)

 

Vorträge:

T. Trentinaglia, Verwaltungsgerichtsbarkeit und bankenspezifische Fragen des Verwaltungsstrafrechts, VKB-Bank, 15.7.2014

T. Trentinaglia, Hochwasser im Wasserrecht, Cyber-Forum 2014/II des Instituts für Öffentliches Wirtschaftsrecht, seit Herbst 2014

T. Trentinaglia, "Fair and Equitable Treatment" und Eigentumsschutz nach CETA - Ein Balanceakt zwischen Investitionsschutz und demokratischer Gestaltungsmacht? Berlin, 24.4.2015

T. Trentinaglia, Solidarität im Bundesstaat am Beispiel der Flüchtlingskrise, Innsbruck, 23.6.2016

 

 
INSTITUT FÜR ÖFFENTLICHES WIRTSCHAFTSRECHT Taubenmarkt 1 (Domgasse 22) - A-4020 Linz - E-Mail: wirtschaftsrecht@jku.at
Tel: 0043/0732/2468-7300 - Fax: 0043/0732/2468-7310
KOMDAT