JOHANNES KEPLER UNIVERSITÄT LINZ - RECHTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT
 
 

 
 
 

Wie studiere ich das Fach "Öffentliches Recht II" (Grundlagen Rechtswissenschaften) ?

Das Fach Öffentliches Recht II baut auf dem Fach Öffentliches Recht I auf und führt dieses mit Vertiefungen im wirtschaftsrechtlichen Bereich fort. Ausbildungsziel ist es, die Studierenden in das Wirtschaftsverfassungsrecht und in das Wirtschaftsverwaltungsrecht einzuführen.

Das Ausbildungsziel wird in schriftlichen Lehrveranstaltungsprüfungen, in der VU Verfahrensrecht durch eine Hausarbeit überprüft.

 

LEHRVERANSTALTUNGEN

Die vom Institut für Öffentliches Wirtschaftsrecht angebotenen Lehrveranstaltungen werden durch das Internet unterstützt. Die Lehrveranstaltungen finden teilweise im Hörsaal und teilweise im Internet (Cyber-Lehre) statt.

Die VU Europäisches und Österreichisches Wirtschaftsverfassungsrecht wird jedes Wintersemester angeboten. Die VU Europäisches und Österreichisches Wirtschaftsverwaltungsrecht wird jedes Sommersemester angeboten. Die VU Verfahrensrecht findet voraussichtlich jedes Semester statt.

Für die Teilnahme an diesen Lehrveranstaltungen ist die Anmeldung im KUSSS (Kepler University Study Support System) erforderlich.

Die vorherige positive Absolvierung der Fachprüfung Öffentliches Recht I ist zweckmäßig.

1) Die Vorlesung mit Übung (VU) Europäisches und österreichisches Wirtschaftsverfassungsrecht (3 Semesterstunden, 4,5 ECTS) behandelt die bundesverfassungsgesetzlichen, unionsrechtlichen und völkerrechtlichen Rechtsgrundlagen der österreichischen und europäischen Wirtschaftsordnung sowie die wesentlichen verfassungsgesetzlichen, unionsrechtlichen und völkerrechtlichen Grundlagen der Geld- und Währungswirtschaft .

2) Die Vorlesung mit Übung (VU) Europäisches und österreichisches Wirtschaftsverwaltungsrecht (4 Semesterstunden, 6 ECTS) befasst sich im Präsenz-Teil mit allgemeinen Fragen des öffentlichen Wirtschaftsrechts im Unionsrecht und im nationalen Recht, insbesondere anhand von praktischen Übungsfällen. In dem als Cyber-Lerhveranstaltung angebotenen Teil der Lehrveranstaltung werden die wirtschaftliche Bedeutung, die rechtlichen Grundlagen und aktuellen Fragen einzelner besonderer Wirtschaftsbereiche behandelt: Gewerbe und Industrie ♦ Geld und Kredit ♦ Verkehr und Transport ♦ Energie und Infrastruktur ♦ freie Berufe ♦ Medien ♦ Telekommunikation ♦ Bergbau und Mineralien ♦ Tourismus ♦ Landwirtschaft ♦ Gesundheit ♦ Erziehung und Bildung.

3) In der Vorlesung mit Übung (VU) Verfahrensrecht werden typische verfahrensrechtliche Konstellationen und Probleme des Öffentlichen (Wirtschafts)Rechts anschaulich gemacht.

 

LERNUNTERLAGEN

Als Lernunterlagen werden empfohlen:

1. Binder/Trauner, Öffentliches Recht - Grundlagen, Lehrbuch, 3. Auflage (Herbst 2013) [Linde Verlag];

2. Gesetzestexte Öffentliches Recht; die Gesetzestexte können kostenfrei von der Open Course Ware Plattform der Hochschülerschaft an der Uni Linz (http://scribo.oeh.jku.at/ocw/JUS%20Fakult%C3%A4t#Gesetzestexte) heruntergeladen werden. Die wichtigsten Textteile sind coloriert;

3. Weitere Lehrbehelfe und Gesetzestexte, die in der jeweiligen Lehrveranstaltung gesondert bekannt gegeben werden;

4. Die Downloads des INSTITUTS FÜR ÖFFENTLICHES WIRTSCHAFTSRECHT zu den Lehrveranstaltungen.

 

LEHRVERANSTALTUNGSPRÜFUNGEN

Ob die Studierenden das Ausbildungsziel erreicht haben, kontrollieren in allen drei Lehrveranstaltungen schriftliche oder mündliche Lehrveranstaltungsprüfungen. Nähere Informationen zu den Lehrveranstaltungen befinden sich auf der Homepage der jeweiligen Lehrveranstaltung.

 

EMPFEHLUNGEN

A. Das Studium des Fachs Öffentliches Wirtschaftsrecht II erfordert Zeit. Eine seriöse Ausbildung benötigt - eingeschlossen die Zeit der Teilnahme an den Cyber-Lehrveranstaltungen - je nach Begabung des Studierenden und Effizienz des Lernens für die oben angeführten Lehrveranstaltungen zirka 300 - 400 (Arbeits)Stunden.

B. Die kontinuierliche Beschäftigung mit dem Fach ist das Geheimnis eines guten Ausbildungs- und Prüfungserfolgs. Nehmen Sie daher laufend an den Cyber-Lehrveranstaltungen teil, auch wenn eine Prüfung nicht unmittelbar bevorsteht. Suchen Sie das persönliche Gespräch mit den Leitern der Lehrveranstaltungen, wenn Sie Schwierigkeiten haben.
 

 
INSTITUT FÜR ÖFFENTLICHES WIRTSCHAFTSRECHT Taubenmarkt 1 (Domgasse 22) - A-4020 Linz - E-Mail: wirtschaftsrecht@jku.at
Tel: 0043/0732/2468-7300 - Fax: 0043/0732/2468-7310
KOMDAT